Ihre Nachricht wird verschickt
Kostenlose Rufnummer: 0800 24 00 28 00

Häufige Fragen

Politik und Gesetzgeber fördern die Pflege im häuslichen Umfeld zunehmend und gewähren jetzt eine stärkere finanzielle Bezuschussung. Seit Januar 2015 stehen Ihnen erweiterte Leistungen bei der Pflege Ihrer Angehörigen zu. Allumfassende Informationen finden Sie deshalb jetzt unter Deutschlands größtem Pflegeportal CareIO. Die zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmittel der CareIO-Box sind ein Teil der politisch gewollten stärkeren finanziellen Förderung durch den Gesetzgeber.

Sie erhalten mit der CareIO-Box zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel bis zu einer Höhe von 40.- Euro monatlich. Ihre Pflegekasse rechnet dabei direkt mit uns ab, für Sie ist die Bestellung und der Erhalt der CareIO-Box kostenfrei. CareIO-Box arbeitet eng vernetzt mit dem CareIO-Beratungsportal und hat sich darauf spezialisiert, Ihnen alle bürokratischen Formalitäten mit Ihrer Pflegekasse abzunehmen. Bestellungen können Sie bei uns per Post, per Email oder online tätigen.

Wann habe ich Anspruch auf kostenlose Pflegehilfsmittel?
Sie haben Anspruch auf kostenlose, zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel, wenn Sie Leistungen aus einem der fünf Pflegegrade (1, 2, 3, 4 oder 5) erhalten, zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft leben und von einer oder mehreren privaten Person gepflegt werden. Wenn diese Punkte auf Sie zutreffen, haben Sie Anspruch auf den Erhalt kostenfreier Pflegehilfsmittel bis zu einer Höhe von 40 Euro im Monat.

Wie kann ich die CareIO-Box bestellen?
Die CareIO-Box können Sie online, per Post oder per Email bestellen. Bitte füllen Sie hierfür einen Antrag auf Kostenübernahme aus, der an Ihre Pflegekasse übermittelt wird. Bei diesen und weiteren Formalitäten helfen wir Ihnen gerne und beraten Sie. Die Bestellung und der Erhalt der CareIO-Box ist für Sie kostenfrei. Sobald Ihre Pflegekasse Ihren Antrag genehmigt hat, erhalten Sie von uns die von Ihnen gewünschte CareIO-Box.

Wie lange gilt mein Antrag?
Ihre Pflegekasse prüft zunächst, ob Sie die Voraussetzungen für den Erhalt der CareIO-Box erfüllen. Ist dies der Fall, erteilt sie meistens eine unbefristete Genehmigung. Sie erhalten dann jeden Monat die von Ihnen gewünschte CareIO-Box. Ist die Genehmigung befristet, müssen Sie nach Ende der Frist einen neuen Antrag stellen. Dies ist jedoch der Ausnahmefall. Anspruch auf die CareIO-Box und den Erhalt von zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln haben Sie immer dann, wenn Sie Ihren Angehörigen zu Hause pflegen.

Muss ich etwas dazuzahlen oder entstehen weitere Kosten für mich?
Nein. Nach Genehmigung Ihres Antrages erhalten Sie die CareIO-Box von uns kostenlos, es entstehen für Sie keine Porto- und Bearbeitungsgebühren. Der Gesetzgeber möchte Sie damit bei der Pflege in den eigenen vier Wänden finanziell stärker entlasten und unterstützen. Erteilt die Pflegekasse keine Genehmigung, erhalten Sie das Paket nicht, Ihnen entstehen dann jedoch auch keine Kosten.

Wie viele Produkte erhalte ich in meinem Paket?
Sie können zwischen sechs vorkonfigurierten Paketvarianten wählen oder sich Ihr Wunschpaket individuell und bedarfsgerecht zusammenstellen. Dabei können Sie monatlich bei Bedarf zwischen den Paketen wechseln, sofern Sie für die darin enthaltenen Produkte eine Bewilligung der Kostenübernahme durch Ihre Pflegekasse haben. Bei allen Formalitäten helfen wir Ihnen sehr gerne und beraten Sie. Ihre Pflegekasse gewährt Ihnen jeden Monat Pflegehilfsmittel für den täglichen Verbrauch in Höhe von 40 Euro monatlich für die Pflege Ihrer Angehörigen. Sie sollen dadurch in der Pflege unterstützt und im Pflegealltag ein Stück entlastet werden.

Was sind zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel in meiner CareIO-Box?
Die Produkte in Ihrer CareIO-Box sind nach dem Sozialgesetzbuch (SGB XI) klar definiert und für den täglichen Verbrauch und die Unterstützung im Pflegealltag bestimmt. Dazu zählen Einmalhandschuhe, Schutzschürzen, saugende Bettschutzeinlagen und Desinfektionsmittel für Hand und Fläche. Diese werden monatlich direkt über Ihre Pflegekasse abgerechnet, Sie erhalten Ihre CareIO-Box komplett kostenfrei.

Produkte
Ihre CareIO-Box enthält Produkte, die Sie bei der Pflege Ihres Angehörigen unterstützen. Dabei können Sie sich Ihr Paket jeden Monat individuell auf Ihren Bedarf zugeschnitten zusammenstellen, bis zu einem Wert von maximal 40 Euro im Monat kostenfrei. Wir haben dabei sechs verschiedene CareIO-Box Varianten vorkonfiguriert, Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, sich Ihre persönliche CareIO-Box zusammenzustellen.

Sie können Ihre CareIO-Box mit folgenden zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln bestücken:

Saugende Bettschutzeinlagen
Bettschutzeinlagen schützen Matratzen und Bettlaken vor Verunreinigungen. Eine Verschmutzung kann durch Inkontinenz oder starkes Schwitzen passieren. Bettschutzeinlagen bestehen aus einem saugenden Vlies sowie einer undurchlässigen Schicht, jeweils Ober- und Unterseite. Sie sind mit Zellstoff, Zellulosefasern oder Zelluloseflocken gefüllt. Dadurch sind sie besonders saugfähig. Die von uns gelieferten Bettschutzeinlagen dienen dem Einmalgebrauch.

Einmalhandschuhe
Diese bilden einen wichtigen hygienischen Schutz und reduzieren die Übertragung von gefährlichen Keimen oder Bakterien. Die von uns gelieferten Einmalhandschuhe bestehen aus Vinyl. Sie sind unsteril, sowie ungepudert und entsprechen der DIN-Normen. Sie sind in den Größen S, M, L und XL bestellbar.

Flächendesinfektionsmittel
Flächendesinfektionsmittel schützen Sie und Ihre Angehörigen vor Krankheitserregern. Das Flächendesinfektionsmittel vermindert Keime, Bakterien, Viren und Pilzsporen. Das Mittel kann u. a. auf Tischen, Betten oder sanitären Anlagen benutzt werden.

Händedesinfektionsmittel
Neben dem regelmäßigen Händewaschen ist die Desinfektion Ihrer Hände wichtig. Sie dient dem Schutz vor Keimen und Viren, die von Ihrem Angehörigen übertragen werden können bzw. mit denen Sie Ihren Angehörigen oder andere Menschen anstecken können.

Mundschutz
Ein Mundschutz bedeckt Mund und Nase und verhindert die Übertragung von Atemwegskeimen. Der Mundschutz besteht aus Vlies- bzw. Zellstoff und ist zum Einmalgebrauch gedacht.

Schutzschürzen
Schutzschürzen sind wichtig, wenn Ihr Patient unter einer übermäßigen Ausscheidung von Körperflüssigkeiten leidet. Dies geschieht bei Inkontinenz, Erbrechen oder Durchfall und kann dauerhaft oder vorübergehend im Pflegefall sein. Unsere Schutzschürzen bestehen aus einem wasserfesten, abwaschbaren und feuchtigkeitsabweisenden Folienmaterial. Sie sind für den Einmalgebrauch geeignet.

Gerne senden wir Ihnen alle Informationen per E-Mail.